• Ivan  Louis

    Die Kanti im Tal lassen - Bildungsgerechtigkeit darf nicht politischen Profilierungsversuchen geopfert werden.

    Ivan Louis, 9650 Nesslau
  • Linus Thalmann

    Das Toggenburg braucht für den wirtschaftlichen Fortbestand die bestehenden Bildungsstätten, Industrie- sowie KMU-Betriebe und muss diesen Sorge tragen! Neuansiedelungen sind in unserem Tal viel schwieriger als zum Beispiel im Linthgebiet! Lasst auch das Toggenburg weiterleben!

    Linus Thalmann, 9533 Kirchberg SG
  • Werner Raschle

    Wattwil ist und bleibt der ideale Standort. Denn zentrale Lage bleibt immer zentrale Lage, egal ob der Schülerstrom von Westen leicht höher ist als von Osten. Die Kanti muss deshalb in Wattwil bleiben.

    Werner Raschle, 9127 St. Peterzell
  • Donat Ledergerber

    Seit über 40 Jahren steht in Wattwil eine der vier St. Galler Land-Kantonsschulen. Der Standort Wattwil liegt sehr zentral im östlichen Kantonsteil und ist mit dem öffentlichen Verkehr von weit herum äusserst gut erreichbar. Das ländliche Toggenburg bietet den Schülerinnen und Schülern ein ruhiges und gesundes Umfeld für eine gelungene Schulkarriere.

    Donat Ledergerber, 9533 Kirchberg SG
  • Jörg Abderhalden

    Das Toggenburg bietet alles, was es braucht. Auch einen neuen Standort für den Neubau – in Gehdistanz zum Bahnhof Wattwil.

    Jörg Abderhalden, 9650 Nesslau
Alle Testimonials