• Reinhard Frei

    Die Kanti Wattwil muss in Wattwil bleiben - weil sie zentral für alle Schüler aus den Regionen gut und schnell erreichbar ist und weil mit dem Bildungsstandort Wattwil die Region gestärkt wird.

    Reinhard Frei, 9434 Au
  • Toni Brunner

    Wer die Kanti in Wattwil in Frage stellt, wird zum Totengräber des Bildungsstandorts Toggenburg.

    Toni Brunner, 9642 Ebnat-Kappel
  • Christian Widmer

    Ausgewogenheit und Fairness zwischen den Regionen ist Ausdruck eine föderalen Schweiz. Rappi hat die HSR - Wattwil die Kanti!

    Christian Widmer, 9630 Wattwil
  • Martin Eigenmann

    Es würde sehr überraschen, wenn ein anderer Standort in einer Gesamtbetrachtung wesentliche Verbesserung zeigen würde. Punkte die für Wattwil sprechen: Vorhandene Infrastruktur, Lehr- und Fachpersonal mit regionaler Vernetzung, hohe Schulqualität, Zentrale Lage mit sehr guter ÖV-Anbindung, preiswerter Standort, regionaler Ausgleich. Stärken wir bewährtes und halten am Standort Wattwil fest!

    Martin Eigenmann, 9244 Niederuzwil
  • Linus Thalmann

    Das Toggenburg braucht für den wirtschaftlichen Fortbestand die bestehenden Bildungsstätten, Industrie- sowie KMU-Betriebe und muss diesen Sorge tragen! Neuansiedelungen sind in unserem Tal viel schwieriger als zum Beispiel im Linthgebiet! Lasst auch das Toggenburg weiterleben!

    Linus Thalmann, 9533 Kirchberg SG
Alle Testimonials